REZEPT

So gelingt der beste, perfekte, hauchdünne & knusprige Bacon. Immer.

paleo-bacon-small

Ich habe früher immer versucht, Speck in der Pfanne knusprig zu bekommen. Das funktioniert manchmal, aber meistens eben nicht und der Speck wird irgendwie lapprig oder verbrennt. Viel einfacher (und mit besserem Ergebnis) geht es auf diese Weise:

  • Speck (zB Bauchspeck) auf ein Backblech auflegen.
  • Das Backblech in den kalten (!) Backofen auf mittlerer Höhe geben
  • Erst dann den Ofen auf ca. 200 Grad starten.
  • 10 Minuten kann man ihn dann ohne schlechtes Gewissen unbeaufsichtigt lassen.
  • Danach sollte man (vor allem beim ersten Mal) dabei stehen bleiben, weil hier kann es oft dann ganz schnell gehen und der Speck verbrennt.
  • Den Speck auf ein Teller legen und kurz stehen lassen sodass er unglaublich knusprig und lecker wird.

Da jeder Ofen verschieden ist, sollte man es am besten einfach ausprobieren. Insgesamt braucht der Speck ca. 15 – 20 Minuten. Das variiert je nach Backofen.

(via baconmethod.com)

6 Comments

  1. Martin · 17. März 2014 Reply

    Würzt du den Speck noch zusätzlich oder gibst du noch was drauf oder legst du ihn „nackt“ aufs Blech?

  2. Henning V · 8. April 2015 Reply

    Normalerweise würde man für diese Zubereitungsart nichts mehr dazu geben. Würzen oder Ähnliches macht man normalerweise nur, wenn etwas zum Bacon dazu kommt

  3. Miriam · 18. Juni 2015 Reply

    Backpapier oder auf das nackte Blech?

  4. Unbekannt · 31. Oktober 2016 Reply

    Backpapier reicht. Eben ausprobiert:)

  5. Mathias Müller · 19. November 2016 Reply

    Sehr lecker! Funktioniert viel besser als aus der Pfanne. Beste Grüße

    Mathias

  6. Erika Uhl · 21. April 2017 Reply

    Toll geworden 6 Sterne

Leave a reply

Kommentar verfassen