REZEPT

Hokkaido-Kürbis-Spalten aus dem Backofen

Kürbisse gehören zum Herbst, wie Spargel zum Frühling. Dieses Rezept ist eine besonders schnelle und einfache Variante die man am besten mit einem Dip entweder als Hauptspeise oder Beilage servieren kann.

SONY DSC

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 kleine Hokkaido-Kürbisse (oder 1 großer)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • ein paar Rosmarin-Zweige
  • 3 Knoblauchzehen
  • Paprikapulver
  • optional: Walnüsse oder Mandelsplitter

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Hokkaido-Kürbis zuerst gründlich waschen (die Schale isst man mit) und dann halbieren. Mit einem Löffel die Kerne gründlich herauskratzen. Danach vierteln, achteln und schließlich in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit reichlich Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Die Knoblauchzehen halbieren und zusammen mit den Rosmarin-Zweigen dazumischen. Alles auf einem Backblech platzieren und mit etwas Paprikapulver überstreuen. Für 25 min. backen.

SONY DSC

1 Comment

  1. Anna · 24. Oktober 2014 Reply

    Ich persönlich bin ein rießen Kürbis-Fan! Daher freue ich mich über jede neue Idee um meinen Herbstfavouriten so oft es geht auf den Tisch bringen zu könnnen ohne, dass meine Freunde die Nase voll davon haben :D!

Leave a reply

Kommentar verfassen